GM und Ford setzen weniger Fahrzeuge ab - Chrysler verkauft mehr

Popularität
9

Der Konzern brachte 192.102 Fahrzeuge an den Kunden, was einem Minus von 0,1 Prozent entspricht. Der vom italienischen Autobauer Fiat kontrollierte US-Hersteller Chrysler konnte indes seine Absatzzahlen um zehn Prozent auf 115.363 steigern.

Weiterlesen bei Reuters Deutschland

Ähnliche Beiträge

US-Autobauer Chrysler ruft weitere 696 000 Fahrzeuge zurück
(ap) Der amerikanische Autokonzern Chrysler hat weitere 696 000 Minivans und SUVs wegen defekter Zündschlösser zurückgerufen. Es handelt sich um Fahrzeuge der Typen Dodge Journey, Chrysler Town & Country und Dodge Caravan. Die meisten ...

US-Autobauer Chrysler ruft 144'000 Fahrzeuge in die Werkstätten
Fortsetzung Auf ein Wort: Google AdWords in der Praxis Was GoogleAdwords kann und wie man es optimiert, haben wir die letzten Wochen beleuchtet. ...

Fiat-Chrysler verkaufte europaweit rund 82 500 Fahrzeuge
In fast allen europäischen Ländern waren Einbussen hinzunehmen, mit Ausnahme Grossbritanniens, wo der Zuwachs von Fiat-Chrysler über dem Marktdurchschnitt lag. Bei einem Marktzuwachs von 7,9 Prozent verzeichneten die Marken von Fiat-Chrysler ein ...

Fiat Chrysler Automobiles verkauft im März 84.000 Fahrzeuge
Im März 2014 lag die Zahl der Neuzulassungen von Fiat Chrysler Automobiles in Europa bei mehr als 84.000 (+4,2% im Vergleich zu März 2013). Der Marktanteil des Konzerns belief sich auf 5,7%, ein Rückgang um 0,3 Prozentpunkte gegenüber dem ...

Fiat Chrysler verkaufte europaweit rund 82 500 Fahrzeuge
Besonders gute Ergebnisse erzielte Lancia/Chrysler in Deutschland, wo sich die Verkaufszahlen im Mai um 118,1 Prozent und im Jahresverlauf um 69,3 Prozent verbesserten, und in Frankreich (+ 126,9 %, kumuliert + 105,7 %). In Grossbritannien: stiegen die ...

Fiat-Chrysler verkaufte europaweit rund 82 500 Fahrzeuge
Lancia/Chrysler verkaufte im Mai rund 9800 Fahrzeuge (+ 1,1%). In den ... Besonders gute Ergebnisse erzielte Lancia/Chrysler in Deutschland, wo sich die ...

Fiat Chrysler Automobiles verkauft im Januar über 60.000 Fahrzeuge
Fiat Chrysler Automobiles verzeichnete in Europa Verkäufe von knapp über 60.000 Fahrzeugen (-1,8% gegenüber Januar 2013). Der Marktanteil belief sich auf 6,2%, was einem Rückgang um 0,4 Prozentpunkte im Vergleich zum Vorjahresmonat, aber einer ...

Chrysler und Ford verkaufen in USA mehr - VW weniger gefragt
Sowohl Chrysler als auch Ford verkauften im April mehr Autos als noch vor einem Jahr. Bei Chrysler waren vor allem Pick-Up-Trucks gefragt. Die Fiat-Tochter setzte den Zahlen vom Mittwoch zufolge im April insgesamt 156.698 Fahrzeuge ab, elf Prozent ...

Fiat Chrysler Group will Fahrer älterer Fahrzeuge mit neuem Label binden
Mopar, die Ersatz- und Serviceteilesparte des Autohersteller Fiat-Chrysler, hat sich mit einem neuen Programm die Fahrer von älteren Fahrzeugen gewendet. Unter dem Label Classic Line gibt es dort jetzt Ersatzteile für Autos unter anderem der Marken ...

Fiat: Chrysler kann US-Absatz im Juni um 30 Prozent steigern
Turin (aktiencheck.de AG) - Die zum italienischen Automobilkonzern Fiat SpA (ISIN IT0001976403/ WKN 860007) gehörende Chrysler Group LLC hat im Juni 2011 ihren US-Absatz kräftig ausgeweitet. Wie der drittgrösste amerikanische Autobauer am Freitag ...